Bilder

Form

Wir fertigen Schmiedegeländer in folgenden Formen:

  • Direkte Geländer
  • Aufstiegsgeländer
  • Umkreisgeländer
  • Wendeltreppengeländer

Montagetypen

  • Montage mit Pfosten zum Aufschrauben oder Einlagen aus Metall (Bild 1)
  • Montage mit Holzpfosten zum Aufschrauben (Bild 2)
  • Seitliche Montage mit Einbau in die Treppenseite oder in die Geschossdecke (Bild 3)
  • Montage mit Einlagen an Pfosten oder Säulen (Bild 4)

Falls einzelne Sektionen zusätzlich befestigt werden sollen, werden die entsprechenden Montageelemente im gleichen Stil mit dem jeweiligen Geländer gefertigt.

Einige Geländermodelle zeichnen sich durch eine hohe Dichte von Elementen aus, was ihre Montage ohne Stützpfosten möglich macht.

Handläufe

Wir bieten Handläufe aus

  • Holz
  • Metall
  • Stein
  • PVC

Handläufe aus Metall werden zusammen mit Geländer montiert. Handläufe aus anderen Stoffen werden nach der Montage von Profilröhren oder Metallstreifen angebracht.

Handläufe aus Metall können verschiedene Formen haben:

  • rundförmige Röhren
  • eckförmige Profilröhren
  • dekorativer Streifen
  • Schmiedehandläufe in verschiedenen Ausführungen

Beschichtung

Nach der Montage werden unsere Produkte einer Sandstrahlbehandlung unterzogen, um die Spuren der Schweißarbeiten zu entfernen. Danach werden zwei bis drei Schichten von Grundierungsmittel und genauso viele Schichten von Farbe aufgetragen. Für die Beschichtung verwenden wir ausschließlich professionelle Grundierungsmittel und Farben von führenden globalen Herstellern (WS-plast, Tikkurila, Hammerite). Je nach Kundenwunsch können wir auch eine Patina auftragen.

Stilrichtungen

Dank ihrer einmaligen Form und verschiedenen Stilrichtungen kann sich eine Treppe in jedes Raumdesign reibungslos einfügen. Sie kann je nach Kundenwunsch den zentralen Punkt der Raumeinrichtung darstellen oder deren unauffälliger Teil sein. Wir bieten unsere Schmiedeprodukte in folgenden Stilrichtungen an:Klassik

  • Klassik
  • Barock
  • Rokoko
  • Modern
  • Postmodern
  • Loft
  • Provence
  • Grunge oder Vintage

Klassik

Der klassische Stil ist streng und elegant zugleich. Die in diesem Stil gefertigten Geländer zeichnen sich durch symmetrische immer wieder auftretende Elemente und unaufdringliche Naturmotive wie Lorbeerblätter und Weintrauben aus. Am besten passt diese Variante mit Holzverkleidung für Treppen und Handläufen aus Holz zusammen.

Barock

Das Pflichtelement dieses Stils ist das Blattwerk von Akanthus mit verschiedenen Lockenringeln. Ein weiteres markantes Merkmal dieses Stils sind Punkte, aus welchen mehrere Lockenringel stammen oder an welchen sie zusammenkommen. Das Akanthuswerk wird oft mit einer Patina beschichtet. Besonders faszinierend sieht eine Kombination aus einem barocken Schmiedegeländer und einer mit Marmor oder Granit verzierten Treppe aus.

Rokoko

Rokoko ist der nächste Schritt in der Entwicklung des Barockstils. Diese Stilrichtung steht am Scheideweg zwischen dem feinen Geschmack und Überfluss. Das „Pflichtprogramm“ von Rokoko umfasst asymmetrische Elemente, zahlreiche Lockenringel und kleine Details sowie Farben, Blätter, Blumensträuße und sogar Vögel. Dieser Stil ist auch durch das Fehlen von direkten Linien und scharfen Kurven geprägt. Geländer in diesem Stil können sowohl als lakonisches Element der Raumeinrichtung, als auch deren markanter Mittelpunkt gestaltet werden.

Provence

Dieser aus dem Mittelmeerraum stammende Stil zeichnet sich durch das leichte Bild mit wenigen Elementen aus. Hier kommen in den meisten Fällen Handläufe aus Metall zur Anwendung. Am meisten werden helle Farbtöne verwendet, obwohl dunklere Schattierungen auch oft zu sehen sind.

Grunge und Vintage

Ausgerechnet durch Schmiedeprodukte kommen Stile wie Grunge und Vintage am besten zum Ausdruck. Sie zeichnen sich am prägendsten durch die Farbe des Produkts, die nach Kupfer oder Bronze aussieht, die nach vielen Jahren durch Kontakt mit Sauerstoff eine markante Schattierung gewonnen hat. Produkte in diesem Stil lassen keinen kalt!

Loft

Dieser Stil gewinnt in den letzten Jahren immer mehr Anhänger. Er hat keine überflüssigen Elemente und bietet nur direkte, senk- oder waagerechte Linien. Produkte im Loftstil werden meistens schwarz angestrichen.

Modern

Modern lässt in Bezug auf Schmiedegeländer eine große Vielfalt zu. Dessen Hauptmerkmal ist eine Kombination verschiedener dekorativer Elemente, die eine funktionale Form ergibt. Wenn dieser Stil auch seine Grenzen hat, dann sind sie nur auf die Vorstellungskraft und das fachliche Können des Schmiedemeisters zurückzuführen!

Postmodern

Postmodern strebt an, die letzten Stilgrenzen verschwimmen zu lassen und Elemente zu kombinieren, die bisher als unvereinbar galten.
Schmiedegeländer weisen also eine große Stilvielfalt auf und können verschiedene Funktionen in der Innen- und Außeneinrichtung erfüllen. Man kann sich in dieser Vielfalt am Anfang nur schwer zurechtfinden – deshalb sind auf unserer Webseite viele Produkte in verschiedenen Stilrichtungen präsentiert, die Ihnen den notwendigen Überblick bieten. Unsere Expertinnen und Experten stehen Ihnen bei allen Fragen gerne zur Verfügung.