fbpx

Kunstschmieden

Kunstschmiede – MANBUDS

Metallverarbeitung durch Schmieden gehört zu den ältesten Handwerksberufen, die bis heute Bestand haben. Kalte Schmiedeverfahren kamen noch im alten Ägypten zur Anwendung. Ihnen folgte etwas später Warmschmieden in der Bronzeepoche, als die damaligen Meister Kupfer und Bronze für sich entdeckten. Zeitgleich entstand das Schmiedehandwerk massenhaft auf dem Territorium der Ukraine. Im 10. bis 11. Jahrhundert gab es Schmieden so gut wie in jeder Ortschaft. Die wichtigsten Schmiedemethoden und Schmiedewerkzeuge von damals bleiben bis heute ohne Veränderungen.

Es gibt jetzt keine Bildungseinrichtungen oder Schulungen für Schmiedekunst – die entsprechenden Fertigkeiten und Kompetenzen werden oft von Vater zu Sohn bzw. von Generation zu Generation weitergereicht. Manche Menschen, die sich dem Schmiedeberuf verschreiben, bewerben sich bei einer Schmiede, um dort jahrelang die Erfahrungen alter Meister zu übernehmen, von denen es mit jedem Jahr immer weniger gibt. Das ist der Weg, den auch unsere Schmiedemeister eingeschlagen haben, indem sie von der älteren Generation lernen und ihre Nachfolger ausbilden. Seit Jahrzehnten versuchen wir das Schöne zu schaffen und Metall zu beleben. Jedes Produkt aus unserer Schmiede bringt ein Stück der Seele seines Autors mit sich, deshalb kann man bei uns keine gestanzten Standardteile finden, was uns am stärksten von anderen Schmiedeunternehmen unterscheidet. Alle unsere Erzeugnisse, die Ihnen im Freien dienen, unterziehen wir dem Feuerverzinkungsverfahren, damit sie über Jahrzehnte optisch attraktiv bleiben und Ihnen Freude bereiten.

Unsere Schmiede

Kunstschmiede

Unsere Schmiede steht für eine Mischung von Jugend und Erfahrung. Unser Team besteht aus mehr als 20 Kollegen, hier kann man sowohl frischgebackene 20-Jährige als auch Kollegen über 65 treffen. Diese Kombination hat unserer Meinung nach viele Vorteile: die Jungen lernen immer was dazu, weil sie spüren, dass sie noch nicht alle Feinheiten ihrer Zunft beherrschen; die Älteren spüren den heißen Atem ihrer jungen Kollegen und fühlen sich zur weiteren beruflichen Entwicklung angespornt. In einem solchen Umfeld muss man immer seine Höchstleistung abrufen und sich weiterentwickeln. Deshalb entwickeln wir immer neue Elemente und Komponenten in unseren Produkten und setzen diese um. Es wundert niemanden, wenn man morgen früh auf einem der Arbeitstische eine Zeichnung, einen Prototyp oder einen Entwurf für ein absolut neues Blatt oder eine Blume aus Schmiedeeisen vorfindet. Wir sind überzeugt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dass dieser alte Beruf niemals von der Bühne verschwinden wird.

Jedes Produkt ist besonders und individuell gestaltet, deshalb brauchen wir für jedes Produkt einen Entwurf. Entwürfe können von Meistern per Hand gezeichnet oder von Designern mit entsprechender Software entwickelt werden. Hier sind einige Entwürfe und aufgrund dieser Entwürfe gefertigte Erzeugnisse zu sehen:

Man kann Inspiration an verschiedenen Orten suchen. Wir greifen dabei manchmal auf themengebundene Zeichnungen zu, manche von denen aus dem Mittelalter stammen. Einige davon haben wir ins digitale Format überführt und in Abschnitten unterteilt, sie können für Sie auch von Interesse sein: